Anna Halprin Tamalpa Life/Art Process®

Körperweisheit trifft kreativen Ausdruck

Der Tamalpa Life/Art Process® (TLAP) wurde von der Tanz-Evolutionärin Anna Halprin und ihrer Tochter Daria in den 1970ern in Nordkalifornien entwickelt. Beeinflusst wurde diese Entwicklung von Fritz Perls‘ Gestalttherapie, Psychologie, den künstlerischen Fähigkeiten von Lawrence Halprin  (Landschaftsarchitekt, Vater und Ehemann) und dem außergewöhnlichen Pioniergeist im Bereich Conscious Dancing von Anna.

 

TLAP gehört zur expressiven Kunsttherapie und ist ISMETA anerkannt. 

ISMETA ist ein internationaler Berufsverband für Expressive Arts Therapy/Education. 

 

Bewegung wird erlebt und erforscht, ein Zugang entsteht zum körperlichen sowie zum mentalen und emotionalen Erleben. Lebens-Geschichten, die im Körper gespeichert, sind werden erfahrbar und können einsortiert werden und über den kreativen Ausdruck Gestalt annehmen. Dadurch bekommt das Fühlen/Denken und Handeln einen veränderbaren Handlungsspielraum. Intuitives Malen und Verkörpern (Embodiment) wird genutzt für einen Zugang zur innewohnenden Weisheit im Unbewussten.

»Kunst, die aus der inneren Landschaft entsteht
und mit unseren gelebten Erfahrungen verbunden ist,
erhellt die Dunkelheit und heilt die Seele.»

 – Daria Halprin –
Anna Halprin
Daria Halprin

Impressionen des Tamalpa Life/Art Process®: